Hintergrund - Blog

    Think Tank

    Optimierung der Google SERPs – Bei der Darstellung gibt es Veränderungen

    Oft werden die SERPs stiefmütterlich behandelt oder auch „by the way“ während des „Keyword Stuffings“ im Bereich des Title und der Description quasi als „Nebenprodukt“ generiert.

    Aber immer mehr SEO-Interessierte erkennen die Wichtigkeit der SERPs. Mit etwas mehr Text-Sorgfalt und Ideenreichtum können klickstarke, ansprechende SERPs generiert werden. Hiermit wiederum wird ein wichtiger SEO-Faktor, die CTR eines SERP Snippet, bedient. Denn klickstarke SERPs führen i. d. R zu einer Erhöhung der CTR (Click-through rate), was wiederum ein positives Signal an Google sendet.

    Unsere Erfahrung ist, dass die Erhöhung der CTR einen recht „guten“ Hebel in der SEO darstellt. Vor allem in der Description sind gute Text-Ideen gefragt, denn Keyword Stuffing bringt hier nichts!

    Es kursieren viele verschiedene Angaben im Internet, bezogen auf die „zulässige“ Zeichenlänge von Title & Description und die Zuverlässigkeit von sog. SERP-Simulatoren/-Generatoren. Was eine Empfehlung für ein optimales SERP Snippet ohnehin schon erschwert.

    In der letzten Woche konnten wir zudem feststellen, dass einige Descriptions, die noch Anfang Juni 2015 korrekt in den Suchergebnissen dargestellt wurden, nun wieder die unerwünschten […] am Ende des Snippet enthalten, also abgeschnitten werden. 

    Offizielle Statements, dass es hier eine Veränderung gab, konnten wir bisher nicht finden.
    Wir konnten jedoch feststellen, dass viele Unternehmen wohl ähnliche Erfahrungen gemacht haben und ihre SERPs bereits eingekürzt haben. 
    Dies ließ sich durch den Vergleich der Description im Quellcode mit den entsprechenden SERPs auf den Google-Ergebnisseiten erkennen.
 Hier scheint es also Veränderungen zu geben, auf die SEOs kurzfristig reagieren sollten.

 Unsere Erfahrung zur Generierung/Simulation von SERPs:
    Die Aussagen zur Zeichenanzahl für Title und Description sind nur ein grober Richtwert, den Sie Ihrem Texter mit auf den Weg geben können. Dieser Richtwert liegt beim Title zwischen 60 und 70 Zeichen und bei der Description zwischen 150 und 165 Zeichen max. 

Genauer sind hier unseres Erachtens die Simulatoren z. B. von http://www.seomofo.com/snippet-optimizer.html   oder   http://www.sistrix.de/serp-snippet-generator/ 
Diese Simulatoren cutten die Snippet-Zeilen nach 512 Pixeln in der Breite. Dies entspricht der Breite, die Google diesen SERPs auf den Ergebnisseiten aktuell einräumt bzw. bisher eingeräumt hat.